Literatur, Lyrik · Mensch & Tier

Der Haken (Ein Gleichnis)

angler

Ein Angler angelte einen Wurm. Den hatte ein  schlauer Fisch an den Haken geheftet!

Der Angler aber war dumm und grillte abends Wurmfleisch ohne Gräten. So froh war er, etwas gefangen zu haben!

Daraufhin verließ die Anglersfrau den dummen Angler und angelte sich einen Gärtner. Der konnte sogar Gurken von Zucchini unterscheiden. So schlau war der!

Der schlaue Fisch aber lachte laute, große Wellen ins Meer.

Das taten ihm alle anderen Fische gleich.

Von da an kam Leben ins Wasser.

Der Angler aber hing die Angel an den Haken. Und stürzte kopfüber ins Nass.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s